fbpx

Mit dem Wohnmobil durch Norwegen

Wohnmobilstellplätze | Reisetipps | Inspiration | Informationen

Norwegen mit dem Wohnmobil

Norwegen ist aufgrund seiner Landschaft und der guten Verteilung der Wohnmobilstellplätze ein ideales Land, um es mit dem Wohnmobil zu erkunden. Ob Sie nun mit Ihrem Reisemobil einen Roadtrip machen und die atemberaubenden Landschaften entlang des Weges genießen oder hier und da für einen Spaziergang entlang der Gletscher aussteigen, Norwegens Natur lässt sich auf viele verschiedene Arten bewundern. Norwegen hat auch viele schöne und sehenswerte Städte wie Oslo und Bergen, wo man die norwegische Kultur (buchstäblich) schmecken kann. Diese Städte sind auch mit einem Reisemobil gut zu besuchen!

Ha en fin tur!

Hauptstadt              Oslo
Einwohnerzahl       5,36 Millionen (2019)
Sprache                    Norwegisch
Fläche                       385.207 km2
Währung                  Norwegische Krone (NOK) 
Wohnmobile           +55.000

Reisemobilstellplatze  in Norwegen

Genießen Sie die atemberaubend schöne Natur dieses Landes. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Gletscher oder entdecken Sie wunderschöne Städte.


Wählen Sie aus mehr als 280 Wohnmobilstellplätzen im ganzen Land.

Volg ons ook op Facebook

Mehr Inspiration

Stellplätze in Norwegen

Bobilparkering Smietangen Langesund Norwegen
Innhavet bobilparking Norwegen
Eidstod Kommune Vrådal Norwegen
Camperstop Kviteseid Norwegen
Camperstop Grong Norwegen
Tindlund bobilparkering Sarpsborg Norwegen
Camperstop-App Andorid
Camperstop-App iOs
Wohnmobilreise durch Norwegen

Wohnmobil-Reise durch Norwegen

Eine Wohnmobiltour durch Norwegen ist, gelinde gesagt, etwas Besonderes. An verschiedenen Stellen kann man vom Wohnmobil aus das berühmte Nordlicht sehen - ein wunderbares Schauspiel. Dafür ist unter anderem die Stadt Tromsø bekannt. Auch die zahlreichen Nationalparks warten darauf, bei einer Wanderung entlang der schillernden Gletscher und Seen entdeckt zu werden. Im Sommer ist das Land auch ideal, um es mit dem Fahrrad vom Reisemobil aus zu erkunden. Der Rallarvegen gilt als einer der schönsten Radwege des Landes und führt Sie an wilden Wasserfällen vorbei. Kurzum, bei einem Wohnmobilurlaub in Norwegen ist für jeden Naturliebhaber etwas dabei! In Norwegen kann man 3 Nächte hintereinander frei parken, wenn der Stellplatz nicht eingezäunt ist und sich in einem Umkreis von 100 Metern kein Wohngebäude befindet. Bitte beachten Sie, dass Flüssiggas außerhalb von Oslo schwieriger zu bekommen ist und ein Warndreieck während Ihres Reisemobilurlaubs in Norwegen Pflicht ist.

Wohnmobilreise durch Norwegen

Stellplätze in Norwegen

Mit fast 300 Stellplätze, die von Norden bis Süden verteilt sind, gibt es immer einen Wohnmobilstellplatz in der Nähe Ihres gewünschten Ziels oder Ihres aktuellen Standorts. Im Landesinneren sind die Entfernungen zwar größer, aber die schönen und erholsamen Aussichten machen dies mehr als wett. Während Ihrer Reise mit dem Wohnmobil werden Sie manchmal das Gefühl haben, der Einzige auf der Welt zu sein, zum Beispiel wenn Sie während einer Wanderung vom Reisemobil aus auf einem Gletscher stehen. Im Süden des Landes befinden sich die meisten Wohnmobilstellplätze, zum Beispiel rund um die Hauptstadt Oslo, aber auch in der Nähe des Nationalparks Folgefonna. Hier können Sie in den dramatischsten Landschaften wandern. Ein weiteres besonderes Erlebnis: die Übernachtung in einem Wohnmobil am nördlichsten Punkt des Landes (und des europäischen Festlandes), dem Nordkapp!

Hier finden Sie das gesamte Angebot an Wohnmobilstellplätze in Norwegen.

Wohnmobilreise durch Norwegen

Wohnmobilrouten durch Norwegen

In Norwegen haben Sie eine große Auswahl an schönen Wohnmobilrouten. Die Trollstigen-Route zum Beispiel ist ein echtes Juwel für eine Fahrt mit dem Reisemobil! Auf 106 Kilometern passieren Sie die schönsten Fjorde, Wasserfälle und andere typisch norwegische Natur im Westen des Landes! Und wer weiß, vielleicht sehen Sie sogar einen Troll vom Wohnmobil aus... Der Sognefjellweg ist eine weitere Reisemobilroute, die an einigen der schönsten Orte des Landes vorbeiführt. Diese Strecke ist 248 Kilometer lang und die höchste Straße Nordeuropas. Vom Wohnmobil aus können Sie die schönsten Gletscher und Seen bewundern und regelmäßig einen schönen Spaziergang durch die norwegische Landschaft unternehmen. Mehrere beeindruckende norwegische Reiseziele geben Ihnen noch mehr Inspiration für Ihre eigene Reisemobilroute. Zum Beispiel das beeindruckende Naturschutzgebiet Jotunheimen National Park, die kurze Wohnmobilroute The Atlantic Road und die schönsten Fjorde für Ihre Bucket List.