fbpx

Mit dem Wohnmobil durch Irland

Wohnmobilstellplätze | Reisetipps | Inspiration | Informationen

Irland mit dem Wohnmobil

In Irland schreit die zerklüftete Landschaft geradezu danach, auf einer Wohnmobilreise entdeckt zu werden. Fast nirgendwo in Europa finden Sie eine so unberührte Natur wie hier. Über das ganze Land verteilt gibt es zahlreiche Naturperlen, die sich perfekt für einen Besuch mit dem Reisemobil eignen. Neben der wunderschönen Natur bietet das Land auch einige sehr gemütliche Städte, in denen Sie während Ihrer Wohnmobilreise mit einem Pint Guinness in der Hand in einem der vielen gemütlichen Pubs die irische Kultur kennen lernen können. Zum Wohl!

Bíodh turas deas agat! Safe travels!

Hauptstadt                  Dublin
Einwohnerzahl           4,90 Millionen (2019)
Sprache                        Irisch & Englisch
Fläche                           69.825 km2
Währung                      Euro
Wohnmobil                 unbekannt

Wohnmobilstellplätze in Irland

IIrland ist ein großartiges Naturparadies, wandern oder radeln Sie durch diese wunderschöne Natur oder genießen Sie die schönen Klippen, die dieses Land zu bieten hat.

Image

Mehr Inspiration

Stellplätze in Irland

Askeaton Leisurecenter Irland
Cliffs of Moher, Liscannor Irland
Camperstop Castletownbere Irland
Portumna Marina, Portumna Irland
Ardmore Seaview Wohnmobilpark Irland
Norman View Wohnmobil-Park, Fethard-on-Sea Irland
Camperstop-App Andorid
Camperstop-App iOs
wohnmobilreise durch Irland

Wohnmobil-Reise durch Irland

Irland ist das perfekte Ziel für eine gute Abwechslung zwischen Natur und Stadt auf einer Wohnmobilreise. Typische irische Städte wie Dublin, Cork und Galway sind im ganzen Land zu finden, aber auch die Natur kann vom Wohnmobil aus bewundert werden. Es gibt die irische Küste mit ihren Sehenswürdigkeiten wie den Cliffs of Moher, aber auch die Nationalparks wie der beeindruckende Killarney National Park sind einen Besuch während Ihrer Wohnmobilreise wert. Es gibt also viel zu entdecken im wilden Irland!

Mit der Erlaubnis eines jeden Landbesitzers können Sie in Irland frei campen. Entlang der Straße oder auf Parkplätzen ist dies für 24 Stunden erlaubt. Eine gute Möglichkeit, das wahre Irland kennen zu lernen!

wohnmobilreise durch Irland

Stellplätze in
Irland

Leider gibt es in Irland (noch) nicht viele offizielle Stellplätze. In Irland gibt es etwa 50 offizielle Wohnmobilstellplätze, die über das ganze Land verteilt sind, viele davon sind sehr schön. Die meisten von ihnen liegen an der Küste, zum Beispiel in der Nähe der Stadt Cork. Einer der vielleicht schönsten Reisemobilstellplätze an der Westküste befindet sich an den berühmten Cliffs of Moher, wo Sie eine Reihe von zerklüfteten Kalksteinklippen vorfinden. Weiter im Landesinneren gibt es ebenfalls zahlreiche Wohnmobilstellplätze, unter anderem im abwechslungsreichen Wicklow Mountains National Park, wo Sie schöne Wanderungen unternehmen können.

Hier finden Sie das gesamte Angebot an Wohnmobilstellplätze in Irland.

wohnmobilreise durch Irland

Wohnmobil-Routen durch Irland

In Irland gibt es viele wunderbare Reisemobilrouten. Der Wild Atlantic Way erstreckt sich über 2500 Kilometer entlang der zerklüfteten Küste und ist die längste touristische Küstenroute der Welt. Auch die Causeway Coastal Route ist eine beeindruckende Möglichkeit, Irland mit dem Wohnmobil zu entdecken. Die Strecke führt von Belfast nach Londonderry. Darüber hinaus wird der Ring of Kerry oft als eine der landschaftlich schönsten Wohnmobilrouten des Landes angesehen. Sie führt Sie mit dem Wohnmobil entlang der beeindruckenden Südwestküste Irlands. Die Reisemobilrouten haben alle eines gemeinsam: Sie führen Sie in die raue irische Landschaft in all ihrer Pracht! Schließlich können Sie auch Ihre eigene Wohnmobilroute durch das abwechslungsreiche Landesinnere mit seinen vielen Seen, Wäldern und beeindruckenden Aussichten zusammenstellen.