fbpx
Deutschland Alpenstraße

Wohnmobilroute: Die Alpenstraße mit dem Wohnmobil + Wohnmobilstellplätze

Die Deutsche Alpenstraße ist die älteste Autobahn in Deutschland. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten: Sie können die schönsten Fotos von hohen Berggipfeln und riesigen blauen Seen machen! Die Wohnmobilroute ist 450 Kilometer lang und führt von Lindau am Bodensee bis zum Königssee. Die Strecke ist dafür bekannt, dass sie mit einem Wohnmobil leicht zu befahren ist, und es gibt zahlreiche Wohnmobilstellplätze entlang der Strecke. Vom Wohnmobilstellplatz aus können Sie direkt ins Grüne gehen und einen schönen Spaziergang oder eine Radtour unternehmen. Machen Sie sich bereit für eine schöne Wohnmobilroute!

Deutschland Alpenstraße

Lindau am Bodensee

Willkommen am Startpunkt dieser deutschen Wohnmobilreise: Lindau am Bodensee. Lindau am Bodensee ist eine Insel im Bodensee, dem größten See in Deutschland. Mit dem Wohnmobil kann man die Insel über einen Damm erreichen. Im Zentrum finden Sie viele fröhlich aussehende mittelalterliche Häuser in allen Farben des Regenbogens. Eines der schönsten Gebäude ist das Stadtmuseum Lindau, in dem Sie schöne Fassadenmalereien und verschiedene Kunstwerke bewundern können. Darüber hinaus ist die Marionettenoper sehr zu empfehlen. Es gibt mehr als 400 Puppen und das Theater ist das einzige Puppentheater des Landes, das nur mit Musik arbeitet.

Vom Rand der Insel aus hat man einen wunderschönen Blick: zuerst auf den riesigen Bodensee und dahinter die Berge der Alpen. Vom höchsten Punkt des Leuchtturms aus hat man einen noch eindrucksvolleren Blick auf dieses lebendige Gemälde. Im Museum, das im Leuchtturm untergebracht ist, erfahren Sie mehr über die Geschichte von Lindau am Bodensee. Wenn Sie Lindau am Bodensee im Winter besuchen, gibt es einen großen, gut besuchten Weihnachtsmarkt im Hafen. Hier können Sie sich mit einem leckeren Glühwein aufwärmen und dabei die schöne Aussicht auf den See genießen! Sie können auch mit der Fähre nach Österreich oder in die Schweiz fahren. Besuchen Sie zum Beispiel die österreichische Stadt Bregenz, wo Sie nach einem Aufstieg auf den Pfander einen herrlichen Blick auf den See genießen können.

In Deutschland können Sie an verschiedenen Orten übernachten, von denen aus Sie einen wunderbaren Blick auf das Wasser haben. Diese 8 Wohnmobilstellplätze am Wasser gehören zu den schönsten in Deutschland.

Deutschland Alpenstraße
- Lindau am Bodensee ist der Startpunkt der Deutschen Alpenstraße!

Bad Hindelang

Von Lindau am Bodensee fahren Sie mit dem Wohnmobil weiter nach Bad Hindelan. Bad Hindelang ist eine der vielen Stationen auf dieser Wohnmobilroute, die das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lässt. Dieses Gebiet ist als ein Juwel für Wanderer bekannt. Es gibt Wanderungen für jeden Schwierigkeitsgrad. Entlang des Weges stoßen Sie auf wunderschöne Wasserfälle und können auf Almhütten eine Pause einlegen, um die idyllischsten Panoramen zu genießen. Auch Radfahrer können sich in diesem Teil der Alpen austoben, denn es gibt mehrere ausgebaute Radwege. Während Ihrer Wanderung oder Radtour haben Sie gute Chancen auf Sonnenschein, denn Bad Hindelang ist bekannt als die sonnigste Region der Alpen in Süddeutschland! Im Winter ist das Gebiet ideal zum Skifahren, und auch dann ist die Chance groß, einen schönen Skitag in der Sonne zu erleben.

Wenn man von Bad Hindelang weiterfährt (oder in umgekehrter Richtung mit dem Wohnmobil von Pfronten kommend), stößt man zwischen Bad Hindelang und Oberjoch auf den Jochpass. Dies ist der kurvenreichste Gebirgspass in Deutschland. Jedes Jahr findet hier die Jochpass-Gedenkfeier statt. Während dieser Veranstaltung fahren viele Oldtimer auf dieser Straße. Die Straße wird schon seit Jahrhunderten genutzt: Schon im Mittelalter war sie ein wichtiger Handelsweg.

Pfronten

Die nächste Station auf dieser Wohnmobilroute ist Pfronten. Pfronten ist aus 13 Dörfern entstanden, die zu einer Gemeinde zusammengeschlossen wurden. In jedem Dorf sieht die Architektur ein wenig anders aus, so dass es sich lohnt, während Ihrer Wohnmobilreise durch die verschiedenen ehemaligen Dörfer zu wandern! Die Gegend eignet sich auch hervorragend zum Wandern auf dem ausgedehnten Netz von Wanderwegen. Unterwegs werden Sie viele schöne Bergseen und Wiesen sehen. Oder besuchen Sie die Ruine der Burg Falkenstein, die höchstgelegene Burgruine Deutschlands! Sie können zu Fuß oder mit einem Wohnmobil dorthin gehen. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf die umliegenden Berge. Wenn Sie Pfronten im Winter besuchen, dann ist dies auch ein ideales Ziel für Wintersportler. Insgesamt gibt es 36 Pistenkilometer.

Neben der schönen Umgebung ist Pfronten auch für eine besondere Heukur bekannt, bei der man in Heu eingewickelt wird. Dies soll bei Atemproblemen helfen. In anderen Orten auf der Alpenroute finden Sie noch mehr dieser besonderen Wellness-Kuren, zum Beispiel gibt es mehrere Kneipp-Bäder, in denen Sie sich entspannen oder behandeln lassen können. Die Kneipp-Bäder sind bekannt für ihre heilende Wirkung auf Körper und Geist.

Wohnmobilstellplätze entlang der Alpenstraße

Füssen

Von Pfronten aus geht es weiter zum nächsten Ort auf der Wohnmobilroute: Füssen. Füssen ist vor allem für seine schönen Schlösser bekannt. Hier finden Sie das weltberühmte Schloss Neuschwanstein - die Inspiration für Disneys Schloss - und das Schloss Hohenschwangau. Zeit für einen Besuch auf Ihrer Wohnmobilreise durch Deutschland! Schloss Hohenschwangau ist weniger bekannt als Neuschwanstein, aber mit seiner reichen Geschichte ist es ebenfalls ein Muss. Die Ritter von Schwangau - damals Feudalherren - begannen mit dem Bau und als sie ausstarben, verfiel die Burg. König Maximilian II. ließ das Schloss zu Beginn des 19. Jahrhunderts restaurieren und König Ludwig II. von Bayern verbrachte hier seine Jugend. Letztere ließ im 19. Jahrhundert auch das Schloss Neuschwanstein errichten.

Von beiden Schlössern aus hat man einen schönen Blick auf die grüne Umgebung. Sie können während Ihres Besuchs mit dem Wohnmobil auch schöne Spaziergänge machen. In Füssen selbst können Sie unter anderem wunderschöne mittelalterliche Herrenhäuser bewundern. Vom Forggensee, an dem Füssen liegt, hat man einen schönen Blick auf die bergige Umgebung. Sie können eine Bootsfahrt auf dem See machen. Die berühmte Romantische Straße, auf der Sie zahlreiche Burgen und Schlösser bewundern können, führt ebenfalls durch Füssen, ebenso wie die Via Claudia Augusta. Letztere ist eine Straße, die Süddeutschland mit Norditalien verbindet. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich hierbei ursprünglich um eine römische Route.

Wollen Sie nach dem Besuch der schönen Schlösser in Füssen noch mehr Märchen erleben? Auf der Deutschen Märchenstraße werden Märchen buchstäblich zum Leben erweckt. Auf 600 Kilometern werden Sie mit Ihrem Wohnmobil die märchenhaftesten Orte passieren.

Deutschland Alpenstraße Wohnmobil
- In Füssen können Sie während Ihrer Wohnmobilreise mehrere Märchenschlösser bewundern.

Garmisch-Partenkirchen

Die nächste Station auf der Alpenstraße dürfte den Wintersportlern bekannt vorkommen: Garmisch-Partenkirchen! Garmisch-Partenkirchen liegt am Fuße des höchsten Berges in Deutschland, der Zugspitze. Das Dorf entstand, als Adolf Hitler im Jahr 1935 die Dörfer Garmisch und Partenkirchen zusammenlegte. Ein Jahr später fanden hier die Olympischen Winterspiele statt. Am Neujahrstag findet hier immer noch ein großes Spektakel statt: das Skispringen ist eine bekannte Veranstaltung, die das neue Jahr einläutet. Unzählige Zuschauer kommen jedes Jahr, um sie zu sehen. Es macht großen Spaß, dieses Spektakel während Ihrer Wohnmobilreise durch Deutschland zu erleben!

Neben dem Wintersport ist Garmisch-Partenkirchen auch als Kurort bekannt. Außerdem gibt es mehrere Wellness-Zentren und Kliniken. Es liegen auch keine Allergien in der Luft. Sie können sich auch bei einer Wanderung entspannen, denn hier gibt es mehr als 300 Kilometer Wanderwege! Sie können in die Berge fahren, um die schönsten Panoramen zu genießen, und es gibt viele Gipfel zu besteigen.

Bleiben Sie monatlich auf dem Laufenden mit den besten Reiseinspirationen und Wohnmobilrouten wie dieser für Ihre nächste Wohnmobilreise. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie die schönsten Artikel rund um das Thema Wohnmobil in Ihrem Briefkasten!

Deutschland Alpenstraße Wohnmobil
- Garmisch und Partenkirchen waren früher zwei getrennte Dörfer.

Aschau im Chiemgau

Aschau im Chiemgau ist die nächste schöne Station auf dieser Wohnmobilroute. Das Dorf ist ein wahres Wanderparadies und sieht genau so aus, wie man es von einem deutschen Bergdorf erwartet. Der Ort ist von einer wunderschönen Bergkette umgeben, und Sie finden hier viele authentische Chalets und eine schöne Kirche. Die Panoramastraße ist die berühmteste Wanderroute rund um den Ort, denn bei dieser Wanderung wird man mit einem wunderschönen Blick auf den Chiemsee belohnt. In den Sommermonaten eignet sich der See auch gut für ein erfrischendes Bad. In Aschau im Chiemgau können Sie auch Schloss Herrenchiemsee besuchen, das Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. Das Schloss liegt auf einer Insel im Chiemsee, was es zu einer besonderen Attraktion macht!

Aschau im Chiemgau ist auch als ein echtes "Dorf der Bänke" bekannt. Sie finden dort etwa 200 von den Einwohnern gestaltete Bänke. So werden Sie bei Ihrem Spaziergang durch das Dorf immer wieder eine neue Überraschung finden! Sie können auch einen Spaziergang zum Schloss Hohenaschau unternehmen. Die Gründung der Burg geht auf das 12. Jahrhundert zurück, und das Gebäude erhebt sich wunderschön über den Wald. In den Sommermonaten kann das Schloss im Rahmen einer Führung besichtigt werden.
Deutschland Alpenstraße Wohnmobil
- Auf der Panoramastraße haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Chiemsee.

Schönau am Königssee

Wie der Name des Endpunktes der Alpenstraße schon verrät, befindet er sich am Königssee. Dies ist ein wunderschöner See, den Sie auf Ihrer Wohnmobilreise in Deutschland entdecken können. Er wird oft als der schönste See Deutschlands bezeichnet! Sie ist umgeben von den schönsten grünen Berggipfeln. Natürlich können Sie den See bei einem erfrischenden Sprung ins Wasser entdecken, aber wenn Sie es vorziehen, trockenen Fußes zu bleiben, können Sie sich auch für eine Bootsfahrt entscheiden, die Sie zu den schönsten Stellen des Sees bringt. Auch Angler kommen auf ihre Kosten, denn an mehreren Stellen ist das Angeln erlaubt. Auf der Website des Fischereivereins Berechtesgaden-Königssee finden Sie vollständige Informationen zu den Fanggebieten.

Vom Kai aus können Sie den See auf verschiedene Weise entdecken, denn es gibt unter anderem schöne Wander- und Radwege. Unterwegs haben Sie einen herrlichen Blick auf den Königssee - zum Beispiel vom Aussichtspunkt Archenkanzel -, Sie begegnen Steinböcken und bewundern die schönsten Bergpanoramen.

Weitere Tipps für Ihre Wohnmobilreise entlang der Alpenstraße

Oberaudorf
Hier finden Sie zahlreiche Wander- und Radwege, aber auch Kultur. Verbinden Sie einen Spaziergang mit Kultur bei einem Besuch der Höhlenburg Grafenloch, einer mittelalterlichen Höhlenburg. Obwohl nicht viel über diese Burg bekannt ist, ist sie ein besonderer Ort, den man besuchen sollte, um sich daran zu erinnern, dass hier wahrscheinlich bis zum 13. Jahrhundert Menschen lebten.

Reit im Winkl
In Reit im Winkl finden Sie schöne historische Sehenswürdigkeiten. Über das Dorf verstreut gibt es mehrere alte Bauernhöfe und Kirchen zu bewundern. Wenn Sie auf Ihrer Wohnmobilreise mehr Zeit haben, können Sie von hier aus auch leicht einen Abstecher zur Großglockner Hochalpenstraße in Österreich machen. Dies ist eine wunderbare kurze Wohnmobilroute von fast 50 Kilometern, die Sie entlang der schönsten Orte in den österreichischen Alpen führt.

Berchtesgaden
Berchtesgaden ist bekannt für den Nationalpark Berchtesgaden, einen wunderschönen Nationalpark mit beeindruckenden, grünbedeckten Berggipfeln. Es gibt zahlreiche markierte Wanderwege, die zu den schönsten Plätzen des Nationalparks führen. Insgesamt gibt es rund 230 Kilometer Wanderwege. Wenn Sie mehr über die schöne Umgebung erfahren möchten, z. B. wie sie entstanden ist, empfiehlt sich eine Wanderung mit einem Führer des Nationalparks.
Deutschland Wohnmobilroute Alpenroute
- © Peter von Felbert

Image
Image

Neueste Artikel