fbpx
Wohnmobilreise Belgien

Mit dem Wohnmobil nach Belgien reisen - alles was Sie wissen müssen!

Geht Ihre nächste Wohnmobilreise nach Belgien? Dann lesen Sie hier alles, was Sie wissen müssen! Von den Highlights des Landes über Wohnmobilstellplätze, auf denen man übernachten kann, bis hin zu speziellen Verkehrsregeln.

Highlights auf Ihrer Wohnmobilreise nach Belgien

Brügge

Die Innenstadt des belgischen Brügge steht auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Ein guter Grund für einen Besuch mit dem Wohnmobil. Im Historium erfahren Sie alles über die ehemalige Stadt. Darüber hinaus ist der Beginenhof ein beliebter Ort. In der Vergangenheit lebten hier "Beginen", alleinstehende Frauen. Wenn Sie heute über den Hof gehen, werden Sie Nonnen sehen, die hier herumlaufen. In Brügge können Sie auch all die guten Dinge genießen, die die Stadt zu bieten hat, von den leckersten Bieren im Brügger Biermuseum bis hin zu Pommes frites im Frietmuseum. Oder besorgen Sie sich eine echte Brüsseler Waffel und genießen Sie sie bei einem Spaziergang durch die Grachten der Stadt!

Die Brauereien Belgiens

Wenn man an Belgien denkt, kommt einem als erstes das belgische Bier in den Sinn. Es ist also ein Muss, während Ihrer Wohnmobilreise mehrere Brauereien zu besuchen! In Achouffe finden Sie die Brauerei des bekannten Bieres mit dem Kobold, La Chouffe. Sie können an einer Führung durch die Brauerei teilnehmen und anschließend natürlich ein leckeres Bier probieren. In Antwerpen finden Sie auch die Stadtbrauerei De Koninck, wo Sie an einer interaktiven Führung teilnehmen können, und in Dinant können Sie das Maison Leffe besuchen, die Brauerei des Leffe-Biers, das seit 1240 gebraut wird.

Brüssel

Auf der Liste der Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Besuch in Belgien mit dem Wohnmobil sehen sollte, darf ein Besuch der Hauptstadt nicht fehlen. Das Atomium ist eine der Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte. Dieses Stahldenkmal besteht aus 9 miteinander verbundenen Kugeln. Auch das Wahrzeichen Brüssels, die Statue von Manneke Pis, sollten Sie sich nicht entgehen lassen! In der Nähe des Grand Place können Sie die Manneke bewundern. Belgien ist auch für seine zahlreichen Comics bekannt. In Brüssel können Sie einen Spaziergang oder eine Fahrradtour entlang der Comic-Wände machen, auf denen Ihre Lieblingsfiguren abgebildet sind.

Durbuy

Willkommen in der kleinsten Stadt der belgischen Ardennen: Durbuy! Die Stadt hat sich selbst als die kleinste Stadt der Welt bezeichnet. Zeit für einen Besuch mit dem Wohnmobil! Wenn man durch die historischen Straßen schlendert, fühlt man sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Sie werden die schönsten Häuser aus dem 17. Jahrhundert bewundern können. Wenn Sie die Naturschönheiten der Ardennen bewundern möchten, können Sie in der Umgebung schöne Wanderungen und Radtouren unternehmen. Das Besondere ist vielleicht der Falize-Felsen. Dieser riesige Felsen ist Tausende von Jahren alt! Wenn Sie die Natur vom Wasser aus bewundern möchten, können Sie in der Gegend auch ein Kanu mieten und die Ourthe hinauffahren.
Belgien Wohnmobil
- Entdecken Sie Brügge vom Wasser aus bei einer Bootsfahrt.  

Besondere Verkehrsregeln während Ihrer Wohnmobilreise durch Belgien

  • Es ist verboten, im Wohnmobil zu rauchen, wenn sich ein Kind unter 18 Jahren im Fahrzeug befindet.
  • An manchen Orten kann es verboten sein, den Tempomat zu benutzen. Dies wird durch ein Verkehrszeichen angezeigt.
  • Fahrzeuge dürfen nur auf der rechten Seite im Verhältnis zur Fahrtrichtung geparkt werden. Wenn es sich um eine Einbahnstraße handelt, dürfen Fahrzeuge auch auf der linken Seite geparkt werden.
  • In Brüssel und Flandern beträgt die Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften 70 Stundenkilometer, in Wallonien 90 Stundenkilometer.

Wohnmobilstellplätze in Belgien

Wohnmobil-Gelände Leiekamper, Sint-Eloois-Vijve

Wie der Name des Wohnmobilstellplatzes Leiekamper schon sagt, befindet sich der Wohnmobilstellplatz am Fluss Leie. In der Umgebung können Sie schöne Spaziergänge und Radtouren auf den am Wohnmobilplatz vorbeiführenden Wegen unternehmen. Darüber hinaus sind Einrichtungen wie Strom und die Möglichkeit, Wasser einzufüllen und zu entleeren sowie die chemische Toilette zu reinigen, vorhanden.

Wohnmobilpark de Zwerver, Nieuwpoort

In Nieuwpoort können Sie mit Ihrem Wohnmobil nur einen Katzensprung vom Strand entfernt übernachten. Dies ist der perfekte Ort, um an einem warmen Sommertag einen erfrischenden Sprung ins Meer zu genießen. Entlang des Camperdorfs gibt es mehrere Wander- und Radwege, von denen aus Sie die Küste entdecken können. Es sind verschiedene Einrichtungen vorhanden, darunter Strom, sanitäre Anlagen und Wifi.

Wohnmobilstellplatz Westende, Westende

Auch in Westende können Sie im Handumdrehen ins Meer springen. An einem schönen Sommerabend können Sie einen Abendspaziergang am Strand mit Blick auf die untergehende Sonne genießen. Oder genießen Sie im Juli und August das Schwimmbad des Camperparks! Es stehen verschiedene Einrichtungen zur Verfügung, darunter Sanitäranlagen, Strom und Wifi.

Camping Pferdestall 't Bardehof, Poperinge

Auf dem Campingplatz Stal 't Bardehof übernachten Sie in der Nähe des Pferdestalls. Von Ihrem Wohnmobil aus werden Sie regelmäßig einen Reiter auf seinem Pferd vorbeikommen sehen! Die Umgebung ist ideal für einen Spaziergang oder eine Radtour. Sie können auch Fahrräder mieten, und es gibt Strom, sanitäre Anlagen und WLAN.
Belgien Wohnmobil
- In Poperinge übernachten Sie in einem echten Pferdestall!
Möchten Sie während Ihrer Wohnmobilreise in Belgien am Wasser übernachten? Dies sind die schönsten Wohnmobilstellplätze, auf denen Sie nur einen Steinwurf vom Meer entfernt oder mit Blick auf einen Teich übernachten können! 

Image

Neueste Artikel