fbpx
wellness Wohnmobil

Wellness während Ihrer Campingreise durch Niedersachsen, Deutschland

Rund 300 Heilbäder in Deutschland dürfen offiziell das Wort "Bad" vor ihren Namen setzen. An all diesen Orten hat die Förderung von Gesundheit und Heilung oft schon sehr lange eine wichtige Rolle gespielt. Aber auch Wellness und Wohlbefinden stehen nun im Fokus. Und das Schöne ist, dass Sie Ihr Wohnmobil oft in der Nähe des Kurparks oder der Thermalbäder parken können. Ein Aufenthalt auf diesen Wohnmobilstellplätzen in Niedersachsen lässt sich hervorragend mit etwas für Ihr Wohlbefinden verbinden.

In Bad Rothenfelde dreht sich alles um das Salz

In der Nähe von Osnabrück liegt die Kurstadt Bad Rothenfelde. In der Mitte befinden sich zwei große Gradierwerke: ausgeklügelte Konstruktionen aus Zweigen, an denen Salzwasser entlangsickert. Vor langer Zeit wurden diese Strukturen zur Salzgewinnung genutzt. Jetzt sind sie eine Art große Inhalationsobjekte: Wenn man an ihnen vorbeigeht, kann man die heilende Luft einatmen. In der Nähe des alten Gradierwerks befinden sich die Geschäfte und Restaurants, das neue befindet sich im Park mit seinem Rosengarten. Tipp: Besuchen Sie den Inhalationsraum innerhalb des Gradings. Sie können nicht nur die ausgeklügelte Balken- und Astkonstruktion von innen sehen, sondern auch die konzentrierte salzige Luft einatmen. Perfekt bei Atemwegsproblemen und Erkältungen.

Sie können auch in der Carpesol SpaTherme entspannen. Ziehen Sie Ihre Runden unter der riesigen Glaskuppel im warmen Wasser. Zwischendurch können Sie sich in einem der zahlreichen Whirlpools abkühlen und sich im 30°C warmen Sole-Außenbecken treiben lassen.

Der Wohnmobilpark Osnabrücker Land liegt etwas außerhalb von Bad Rothenfelde. Klicken Sie hier für weitere Informationen über diesen Wohnmobilpark.

Sehr entspannend: Bad Pyrmont

In der Nähe der Rattenfängerstadt Hameln, in der sanften Hügellandschaft des Weserberglandes, liegt das größte Staatsbad Niedersachsens. Bad Pyrmont verdankt seinen Ruhm der Vielseitigkeit seiner wohltuenden Naturprodukte: Torf und Natursalz, Eisen und kohlensäurehaltiges Quellwasser. In der Mitte der Stadt befindet sich der Kurpark mit einem großen Palmengarten, bunten Blumenrabatten, markanten Alleen und einem schönen Rosengarten. Die Hufeland Therme hat 5 Wellness-Sterne und gilt als eine der schönsten Thermen Niedersachsens. Genießen Sie eine Tasse Kaffee auf der Terrasse während eines Konzerts im Kurpark.

Der "Reisemobilhafen in den Emmerauen" liegt in den Auen der Emmer, am Stadtrand von Bad Pyrmont. Klicken Sie hier für weitere Informationen über diesen Wohnmobilstellplatz.
Bad Pyrmont
- Bad Pyrmont, einer der ältesten Kurparks der Welt.

Bad Harzburg: perfekter Ausgangspunkt für den Harz

In Bad Harzburg sprudelt Salzwasser aus einer 840 m tiefen Quelle. Das Wasser ist außerdem reich an Natrium und Kalzium und ist daher gut für Knochen, Muskeln und Atemwege. Neben einem Bad in der Therme ist auch ein Besuch in der Saunalandschaft zu empfehlen. Das Besondere: das 60°C warme Sole-Gabbro-Grot und die Schneesauna, die bis auf -10°C abkühlt.

Der Harz ist wirklich ein tolles Wandergebiet. Im Kurpark von Bad Harzburg beginnt der 16,4 km lange Rundwanderweg mit dem Gütesiegel "Premiumwanderweg", die "Luchstour". Folgen Sie der Beschilderung mit dem Luchs zur Waldgaststätte Rabenklippe. Hier können die Luchse in ihrem großzügigen Gehege bewundert werden. Wem die Wanderung auf den Großen Burgberg zu anstrengend ist, der kann mit der Seilbahn hinauffahren. Schon allein wegen der herrlichen Aussicht auf die bewaldete Umgebung und die zerklüfteten Felsen lohnt sich diese Wanderung.

Der Stellplatz an der Sole-Therme in Bad Harzburg liegt direkt neben dem Thermalbad. Klicken Sie hier für weitere Informationen über dieses Camperdorf.
Bad Pyrmont
- Völlig entspannt in Bad Harzburg, direkt an der Therme finden Sie einen Wohnmobilstellplatz.
 

Image

Neueste Artikel