fbpx
Spanien Wohnmobil-Reisetipps

Die besten Tipps für Ihren Wohnmobilreise in Spanien

Spanien ist das perfekte Reisemobilziel für alle, die Sonne, Meer und Sand lieben. Aber das ist nicht das Einzige, was Sie in diesem schönen Land tun können! Außerdem gibt es viel Gaudí-Kunst, Abenteuer an der Nordküste und wunderschöne maurische Sehenswürdigkeiten im Süden des Landes. Das sind die besten Tipps für Ihre nächste Wohnmobilreise in Spanien!

Gaudí in Barcelona

Der berühmte Architekt Antoni Gaudí hat in Barcelona zahlreiche Spuren hinterlassen. Und das zum Glück, denn jetzt können wir die ganze Pracht genießen! Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören die Sagrada Familia und der Park Güell. Die Bauarbeiten an der Sagrada Familia begannen 1882 und dauern immer noch an. Der voraussichtliche Fertigstellungstermin ist das Jahr 2026. Glücklicherweise können Sie das Gebäude bereits besichtigen, um die besondere Gestaltung von außen und innen zu bewundern. Nach ihrer Fertigstellung wird sie die größte Kirche der Welt sein. Auch der Park Guëll ist eine besondere Attraktion. Dieser Stadtpark ist voll von Mosaiken und besonderen Entwürfen von Gaudí. Ein echtes Muss für Ihre Wohnmobilreise in Spanien!

Neben diesen beiden berühmten Gaudí-Sehenswürdigkeiten gibt es noch viel mehr von seinem Werk zu bewundern. Der Apartmentkomplex Casa Mila hat ein besonderes Design. Es sieht ein bisschen aus wie ein Steinbruch und daher sicher nicht wie ein durchschnittlicher Wohnkomplex! Casa Vicens ist ebenfalls ein farbenfrohes Gebäude, das sich im Stadtteil Gràcia befindet. Dies war das erste bedeutende Gebäude, das Gaudí entwarf. Die weniger bekannte Casa Calvet schließlich wurde von Gaudí entworfen. Heute ist es ein Restaurant. Wenn Sie das Gebäude von innen bewundern wollen, müssen Sie im Restaurant einen Happen essen oder trinken!

Salvador Dalí ist ebenfalls ein berühmter spanischer Künstler. Alles über ihn erfahren Sie auf Dalís spanischer Route, einer kurzen, 100 Kilometer langen Tour mit dem Wohnmobil.

Spanien Wohnmobil-Reisetipps
- In Barcelona können Sie mehrere von Gaudí entworfene Werke bewundern!

Die unberührte Nordküste

Die spanische Nordküste mag nicht so bekannt sein wie die sonnige Südküste, aber das macht sie nicht weniger schön! Auch in diesem Teil des Landes finden Sie einige Perlen. Die Stadt Bilbao, zum Beispiel, boomt. Hier befindet sich unter anderem das weltberühmte Guggenheim-Museum. Sie können Werke von Picasso und Warhol bewundern, aber auch die berühmte große Spinne Maman und einen großen Hund, der ganz aus Blumen besteht. Auch die Hauptstadt Kantabriens, Santander, ist sehr zu empfehlen. Santander ist eine echte Küstenstadt. Sie können am Strand faulenzen und das nahe gelegene Dorf Santillana del Mar besuchen. Hier finden Sie die Höhle von Altamira, eine Höhle mit besonderen prähistorischen Felszeichnungen!

Wenn Sie auf Ihrer Wohnmobilreise durch Spanien lieber die Natur erkunden möchten, dann sind die Picos de Europa sehr zu empfehlen. Dies ist ein wahres Paradies für Wanderer! In diesem Naturschutzgebiet finden Sie Wanderungen für alle Erfahrungsstufen. In der Gegend leben viele wilde Tiere, so dass Sie unter anderem Bergziegen, Wölfen und Bären begegnen können! Nach Ihrer Wanderung können Sie sich in einem der vielen Bergseen abkühlen.

Entdecken Sie auf dieser Wohnmobilroute die schönsten Orte der spanischen Nordküste: vom Wallfahrtsort Santiago de Compostella bis zur pulsierenden Stadt Bilbao.
Spanien Wohnmobil-Reisetipps
- In Bilbao finden Sie das berühmte Guggenheim-Museum.  

Die schönsten maurischen Sehenswürdigkeiten

Spanien war lange Zeit in der Hand der Mauren, auch bekannt als die ehemalige islamische Bevölkerung Spaniens. Es überrascht nicht, dass es mehrere beeindruckende maurische Sehenswürdigkeiten gibt! Eine der berühmtesten maurischen Sehenswürdigkeiten ist die Alhambra in Granada, ein beeindruckender mittelalterlicher Palast. Sie können mehrere Säle mit den schönsten islamischen Elementen bewundern.

In Sevilla finden Sie auch den Königspalast von Sevilla. Dieser Palast wurde in der Vergangenheit abgerissen, aber heute kann man noch eine Nachbildung bewundern. Bei Besuchen in Sevilla hält sich die spanische Königsfamilie noch immer im Palast auf. Dies sind nur zwei der schönsten und bekanntesten maurischen Sehenswürdigkeiten in Spanien. Auf Ihrer Wohnmobiltour gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bewundern, darunter der Palacio de Viana in Córdoba, ein prächtiger Palast, und der Torre del Oro in Sevilla. Letztere war Teil der ehemaligen Stadtmauer. Die meisten maurischen Sehenswürdigkeiten befinden sich in Andalusien, aber auch im restlichen Spanien werden Sie auf Ihrer Wohnmobilreise verschiedene maurische Elemente finden.
Spanien Wohnmobil-Reisetipps
- Andalusien ist voll von wunderschönen maurischen Sehenswürdigkeiten. 

Sonniger Süden

Viele Touristen zieht es in den Süden Spaniens, um Sonne, Meer und Strand zu genießen. Und das ist genau das, was Sie hier finden! Es gibt mehrere Orte, an denen man am Strand übernachten kann, so dass man der Erste sein kann, der sein Handtuch für ein erfrischendes Bad im Meer ablegt oder einen Tag in der Sonne verbringt. Dies ist u. a. in Málaga möglich. An der spanischen Südküste gibt es nicht nur schöne Strände, sondern auch schöne Städte. Denken Sie zum Beispiel an das romantische Sevilla und die Metropole Barcelona. Die Küste ist perfekt, um sie mit dem Wohnmobil zu erkunden. Diese kostenlose Wohnmobilroute führt Sie mit dem Wohnmobil zu den schönsten Orten Südspaniens.
Spanien Wohnmobil-Reisetipps
- An der spanischen Südküste gibt es mehrere schöne Strände!

Laden Sie die Camperstop-App herunter, um Zugang zu mehr als 12.000 Camperplätzen zu erhalten. Die ersten 7 Tage sind kostenlos. Lesen Sie hier alles über die App.

Image

Neueste Artikel