fbpx
Südfrankreich Wohnmobil

Tipps für Ihre Wohnmobilreise in Südfrankreich

Der Süden Frankreichs ist eine beliebte Region für Reisemobilisten, und das ist nicht verwunderlich! Eine wunderschöne Umgebung am Mittelmeer, charmante Städte und viel Sonne: Südfrankreich hat alles zu bieten. Mit diesen Tipps verpassen Sie bei Ihrer nächsten Wohnmobilreise durch Südfrankreich nichts mehr! Lassen Sie sich überraschen, was der Süden Frankreichs zu bieten hat!

Camargue

Im Sumpfgebiet der Camargue können Sie stundenlang zwischen den schönen Pflanzen und Tieren wandern. Hier können Sie wilde Stiere, Pferde und Flamingos entdecken: Tiere, die man nicht überall sieht! In freier Wildbahn haben Sie bereits eine gute Chance, die Flamingos zu sehen, aber wenn Sie sicher sein wollen, sie zu sehen, besuchen Sie den Parc Ornithologique, wo Sie verschiedene besondere Vögel bewundern können. Die Gegend ist auch dafür bekannt, dass man sie gut auf dem Rücken eines Pferdes erkunden kann. Wenn Sie lieber mit dem Fahrrad fahren, dann ist auch das sehr gut möglich. Es gibt mehrere Fahrradrouten durch das Gebiet. Vergessen Sie also nicht, Ihre Fahrräder mitzubringen, wenn Sie die Camargue während Ihrer Wohnmobilreise besuchen! Von der Stadt Arles aus können Sie das Naturschutzgebiet leicht entdecken. Sie kennen die Stadt wahrscheinlich von Van Gogh, der hier sein Werk "Das gelbe Haus" schuf. In der Stadt finden Sie auch verschiedene Überreste aus der Römerzeit.

Südfrankreich Wohnmobil
- Entdecken Sie wilde Pferde während Ihrer Wohnmobilreise in der Camargue!

Marseille

Willkommen in der ältesten Stadt Frankreichs: Marseille! Die Stadt ist nicht nur die älteste, sondern auch die drittgrößte Stadt des Landes. Entspannen Sie sich während Ihrer Wohnmobilreise an einem der vielen Strände oder erkunden Sie das Stadtzentrum. In Le Vieux Port, dem Yachthafen, finden Sie zwei Forts, Fort Saint Nicolas und Fort Saint-Jean. Beide wurden von Ludwig XIV. zum Schutz der Stadt gebaut. Möchten Sie den Montmartre von Marseille entdecken, dann ist das Viertel Le Panier zu empfehlen. Neben den vielen schönen Plätzen, auf denen man auf einer Terrasse ein Croissant und einen Orangensaft genießen kann, findet man auch jede Menge Straßenkunst und Ateliers. Weitere Highlights der Stadt sind die Cathédrale de la Major, die sich durch die vielen Streifen an der Außenseite auszeichnet, und das Palais Longchamp mit seinen beiden Museen.

Neugierig auf andere Teile Frankreichs? Schauen Sie sich diese komplette Wohnmobilroute durch die Normandie und die Bretagne an oder entdecken Sie das Elsass

Marseille Südfrankreich Wohnmobil
- Vergessen Sie nicht die älteste Stadt Frankreichs während Ihrer Wohnmobilreise in Südfrankreich!

Carcassonne

Das UNESCO-gelistete Carcassonne ist eine wunderschöne mittelalterliche Festungsstadt im Süden Frankreichs. Ein echtes Schmuckstück während Ihrer Wohnmobilreise durch diese Region! Der Name mag Ihnen bekannt vorkommen, denn das berühmte Brettspiel gleichen Namens basiert auf der Stadt. Seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. gibt es hier eine Siedlung. In der Zeit der Römer wuchs die Stadt langsam. In dieser Zeit wurde die Stadtmauer gebaut, die Sie bei einem Stadtrundgang bewundern können. Besuchen Sie auch das Schloss Château Comtal aus dem zwölften Jahrhundert oder eines der vier Eingangstore. Die Kathedrale war bereits um das Jahr 1000 vorhanden. Dieser Ort bietet also reichlich mittelalterliche Sehenswürdigkeiten, um Sie einen Tag lang zu beschäftigen, während Sie mit einem Wohnmobil in Südfrankreich unterwegs sind!

Südfrankreich Wohnmobil
- Carcassonne steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, und das aus gutem Grund! 

Gorges du Verdon

In diesem größten Canyon Europas können Sie die wunderschönen Felswände bewundern. Nicht umsonst wird dies manchmal der Grand Canyon von Frankreich genannt. Die Kluft ist über Jahrtausende vom gleichnamigen Fluss gegraben worden. Alle Naturliebhaber sind hier willkommen. Sie können wandern, schwimmen oder den Fluss mit dem Boot oder Kajak erkunden. Oder vielleicht erkunden Sie die Berge bei einer Kletterexpedition! Das ist natürlich auch aus der Ferne beeindruckend genug, um mit beiden Füßen auf dem Boden zu stehen. ;) Einer der schönsten Stauseen, von dem aus man die Gegend erkunden kann, ist der Lac de Castillon. Der See ist von viel Grün umgeben und Sie können sich an einem der vielen Strände von Ihren Aktivitäten erholen. Ein weiteres Highlight mit dem Wohnmobil in den Gorges du Verdon ist die Route des Crêtes, die durch das Gebiet führt. Diese berühmte Route von 100 Kilometern führt Sie entlang der schönsten Panoramablicke in den Bergen.

Gorges du Verdon Wohnmobil Südfrankreich
- Die Anlaufstelle für Naturliebhaber in Südfrankreich: Gorges du Verdon! 

Côte d’Azur

Die Côte d'Azur hat alles, was sich ein Strandliebhaber wünschen kann. Denken Sie an schöne Seebäder, Sonne und ein kühles Meer zum Planschen. Die größte Stadt an der Côte d'Azur ist Nizza. Besonders die Promenade des Anglais mit ihren vielen Casinos und Luxushotels ist ein echter Hingucker. Ein schönes Gegenstück ist der historische Kern Vieux Nice, wo Sie viele Vintage-Läden finden. Neben Nizza gibt es weitere berühmte Badeorte an der Côte d'Azur. Cannes ist bekannt für seine berühmten Filmfestspiele und in Saint-Tropez fliegen einem die teuren Autos um die Ohren. Die Côte d'Azur mit all ihren schönen Badeorten ist eine schöne Küste zum Entspannen auf Ihrer Wohnmobilreise durch Frankreich!

Wohnmobil Frankreich
-  Nizza ist eine wunderschöne Stadt an der Côte d'Azur! 

Image
Image

Neueste Artikel