fbpx
Spanien Strände Wohnmobil

Die schönsten Strände in Spanien mit dem Wohnmobil

Sonne, Meer und Strand: Das ist Spanien! Besuchen Sie auf Ihrer nächsten Wohnmobilreise durch Spanien die schönen Strände und genießen Sie die Abkühlung im Wasser und das anschließende Sonnenbad auf Ihrem Handtuch. Diese Strände gehören zu den schönsten Spaniens und das Beste daran ist: alle Strände sind von einem Wohnmobilstellplatz aus leicht zu erreichen! Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, kann Ihr Wohnmobilurlaub in Spanien beginnen!

Málaga

In Málaga, im Süden Spaniens, finden Sie zahlreiche schöne Strände. Im Wohnmobilpark Area Malaga Beach wohnen Sie direkt am Strand mit Blick auf den Sandstrand und das Meer dahinter. An geschäftigen Sommertagen werden Sie der Erste sein, der sein Handtuch am Strand ablegt! Auf dem Wohnmobilstellplatz sind fast alle Einrichtungen vorhanden, denken Sie an Sanitäranlagen, WLAN und Strom. Von hier aus können Sie direkt auf die Wander- oder Fahrradroute einsteigen.

Wenn Sie Málaga weiter entdecken wollen, dann haben Sie noch viel Schönes vor sich! Besuchen Sie z. B. die maurische Festung Alcazava. Wohin man in der Festung auch schaut, überall findet man schöne arabische Elemente. Oder klettern Sie hinauf zur Burg Gibralfaro. Die Spitze des Schlosses ist 130 Meter hoch. Von der Burg aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf Malaga! Wegen des sehr steilen Anstiegs empfiehlt es sich, diese Tour außerhalb der heißesten Tageszeit zu unternehmen. Schließlich ist der Hafen von Málaga einer der ältesten Häfen der Welt. Heute ist davon leider nicht mehr viel zu sehen, denn die vielen Renovierungsarbeiten und die Kreuzfahrtschiffe, die dort anlegen, machen das Bild unübersichtlich. Bei einem Spaziergang oder auf einer Terrasse sitzend können Sie das Spektakel der vorbeifahrenden Boote und Schiffe beobachten.

Spanien Strände Wohnmobil
- In der Area Malaga Beach sind Sie der erste, der morgens sein Handtuch am Strand ablegt!

Ribadeo

Im Norden des Landes finden Sie in der Nähe von Ribadeo einen beeindruckenden Strand. Es ist kein Strand, an dem man schnell sein Handtuch für einen Strandtag hinlegt. Hierher kommt man wegen der beeindruckenden Küstenlinie. Der Strand, den wir meinen, ist der Strand der Kathedralen. Die Felsen, die Sie hier finden, haben Bögen, die manchmal mehr als 30 Meter hoch sind, was sehr speziell aussieht! Jeden Tag und zu jeder Tageszeit haben die Felsen eine andere Farbe, was sie noch besonderer macht. Ein Spaziergang entlang des Strandes ist die beste Möglichkeit, diese beeindruckende Sehenswürdigkeit zu entdecken.

Ribadeo ist auch als "das Indianerdorf" bekannt. Dieser Name stammt von den Auswanderern, die um 1870 aus Amerika zurückkehrten und deren Spitzname "Indianer" wurde. Mit dem Geld, das sie zurückbrachten, bauten die Indianer unter anderem Schulen. Darüber hinaus gönnten sie sich riesige Villen. In Ribadeo kann man noch heute die Gebäude aus dieser Zeit bewundern.

Der Wohnmobilstellplatz in Ribadeo ist kostenlos. Hier können Sie Wasser auffüllen und ablassen und die chemische Toilette reinigen.

Spanien Strand Wohnmobil
- In Ribadeo werden Sie während Ihrer Wohnmobilreise eine beeindruckende Küstenlinie vorfinden! 

Valencia

Vom Valencia Camper Park aus sind Sie im Handumdrehen am Strand von Valencia. In diesem Wohnmobilstellplatz finden Sie fast alle Einrichtungen. Am Strand von Valencia kann man herrlich spazieren gehen, aber man kann auch einen erfrischenden Sprung ins Meer wagen. Entlang des Boulevards schaffen Künstler regelmäßig Sandskulpturen. Die größten Strände Valencias sind Las Arenas und Malvarrosa, zwei Sandstrände, die zusammen einen langen Strand von 6 km Länge bilden. Wenn Sie dem Trubel der Stadt entgehen wollen, können Sie den Strand El Saler besuchen.

In Valencia können Sie die Ciudad de las Artes y las Ciencias besuchen. Hier finden Sie das Oceanogràfic, das größte Aquarium Europas. Sie werden mindestens einen halben Tag hier verbringen, denn Sie können mindestens 500 Arten von Meeresbewohnern bewundern. Außerdem gibt es das Wissenschaftsmuseum, das Opernhaus und den Umbracle, einen wunderschönen Garten zum Spazierengehen. Rund um die Ciudad de las Artes y Ciencias werden Sie sich einen Tag lang während Ihrer Wohnmobilreise nach Spanien amüsieren!

Die Seidenbörse ist ein weiteres berühmtes Wahrzeichen von Valencia. Seit 1996 steht sie auf der Liste des UNESCO-Welterbes. In dieser Halle wurde um das fünfzehnte Jahrhundert herum Tag für Tag gehandelt. Auch auf dem Zentralmarkt von Valencia finden Sie zahlreiche spanische Köstlichkeiten.

Spanien Strand Wohnmobil
- Die Ciudad de las Artes y las Ciencias besteht aus mehreren modernen Gebäuden. 

San Sebástian

In der baskischen Stadt San Sebástian können Sie ganz in der Nähe des Strandes übernachten. Der Wohnmobilstellplatz ist mit Anschlüssen für das Auffüllen und Entleeren von Wasser und für die Reinigung der chemischen Toilette ausgestattet. An diesem Sandstrand können Sie einen schönen Strandtag mit Blick auf die grüne Umgebung genießen. Aber das ist noch nicht alles: Die Strände sind bei Wassersportlern sehr bekannt und ziehen daher viele Surfer und Segler an.

Wenn Sie San Sebástian entdecken wollen, können Sie im Museo de San Telmo alles über die baskische Gesellschaft erfahren. Auch die Basilika Santa María del Coro ist eine schöne Kirche. Oder Sie sehen die Stadt von oben und besteigen den Monte Urgull oder den Monte Igueldo, den höchsten der beiden Berge. Sie können auch mit einer Seilbahn hinauffahren. Am Abend können Sie auf der Plaza de la Constitucion die köstlichsten Pintxos, Tapas und Getränke genießen.

Besuchen Sie den Rest von Nordspanien auf dieser kostenlosen Wohnmobilroute durch den grünen Norden des Landes. Die Route beginnt in San Sebástian und führt Sie schließlich zum berühmten Santiago de Compostella.

Spanien Strand Wohnmobil
- In San Sebástian können Sie nicht nur den Strand, sondern auch die grüne Umgebung genießen! 

Tarifa

In Tarifa befinden Sie sich an der südlichsten Spitze des Landes - und damit auch am südlichsten Strand! Das bedeutet auch, dass man Marokko an einem klaren Tag sehen kann. Da es hier sehr stark blasen kann, ist der Ort bei Wassersportlern sehr beliebt. Es macht Spaß, diese Athleten in Aktion zu sehen, wenn man auf seinem Handtuch am Strand liegt! Wenn Sie Wale oder Delfine sehen möchten, fahren täglich Boote vom Hafen ab, die Sie zu den Orten bringen, an denen Sie die besten Chancen haben, die Tiere zu sehen.

In Tarifa können Sie eine der besterhaltenen Burgen Andalusiens bewundern, das Castillo de Guzmán. An klaren Tagen hat man hier einen noch besseren Blick auf Afrika als vom Strand aus. Oder Sie genießen ein herrliches Panorama vom Aussichtspunkt Mirador el Estrecho, der etwas außerhalb des Stadtzentrums liegt. Dieser Punkt eignet sich auch hervorragend zum Wandern.

Spanien Wohnmobil Strand
- Willkommen am südlichsten Strand Spaniens: Tarifa! 

Image
Image

Neueste Artikel