fbpx
Norwegen Schweden Finnland Wohnmobil

Kombinieren Sie bei Ihrer Wohnmobilreise Stadt und Natur in Norwegen, Schweden und Finnland

Norwegen, Schweden und Finnland strotzen vor Natur, aber auch die Städte sollten bei einem Campingtrip nicht auf Ihrer Liste fehlen! Da die Natur immer gleich um die Ecke ist, sind diese Länder ideal, um sowohl die geschäftigen Städte als auch die schöne Natur mit dem Wohnmobil zu entdecken. Reisen Sie jetzt in diese wunderschöne Gegend und lassen Sie sich überraschen!

Bergen - Norwegen

Bergen, in Norwegen, ist die Stadt, wenn es darum geht, Stadt und Natur während Ihrer Wohnmobilreise durch Skandinavien zu verbinden. Floyen und Ulriken sind wunderschöne Berge, die vom Zentrum aus mit der Seilbahn oder zu Fuß erreicht werden können, aber Bergen ist auch der perfekte Ausgangspunkt, um die riesigen Fjorde zu besuchen. In Bergen selbst ist der Stadtteil Bryggen mit seinen Handelshäusern aus der Hansezeit vielleicht der berühmteste. Das gesamte Zentrum ist leicht zu Fuß zu erkunden und verfügt über mehrere Museen, Straßenkunst und einen geschäftigen Fischmarkt. Bergen ist zwar die zweitgrößte Stadt Norwegens, aber es mangelt ihr sicher nicht an einer freundlichen Atmosphäre im Zentrum.

Etwa fünfzehn Autominuten vom Zentrum entfernt finden Sie die Bergenshallen.

Wohnmobil Bergen Norwegen
- Bergen ist voll von bunten Häusern!

Trondheim - Norwegen

Auch von der norwegischen Stadt Trondheim aus können Sie mit dem Wohnmobil in der Natur sitzen. Etwa 20 Autominuten entfernt befindet sich das Naturschutzgebiet Bymarka, wo Sie über eine schöne Wanderung auf den Gipfel gelangen können. Natürlich gibt es noch viele weitere Wanderungen entlang der vielen Seen im Naturschutzgebiet, wo Sie Ihre Stunden genießen können! Neben Bymarka haben Sie den Nationalpark Skarvan og Roltdalen. Von der Berghütte Schultzhytta aus können Sie die schönsten Wanderungen durch diese schönen Kiefernwälder unternehmen, die vor allem für ihre unberührte Natur bekannt sind. Viele dieser Bäume sind über 200 Jahre alt! In der Stadt selbst ist das Fort Kristiansten, das einst Trondheim vor den schwedischen Angriffen schützte, wegen der reichen Geschichte, in der das Fort die Stadt schützte, auf jeden Fall einen Besuch wert. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über die Stadt! Mehrere Museen, darunter das Jüdische Museum und die Kunsthalle Trondheim, sind ebenfalls einen Besuch wert. Für etwas Natur mitten in der Stadt können Sie den botanischen Garten besuchen. Mit seinen bunten Häusern am Wasser hat die Stadt die Atmosphäre, die Sie von den schönen norwegischen Städten erwarten!

In Trondheim können Sie mit dem Wohnmobil auf dem Wohnmobilplatz Nyhavna übernachten.
Trondheim Norwegen
- Fort Kristiansten hat eine lange Geschichte, über die Sie bei Ihrem Besuch alles erfahren können!

Göteborg - Schweden

Das Grün ist nicht nur in der Umgebung des schwedischen Göteborg zu finden, auch in der Stadt selbst finden Sie viele Parks und Gärten, die dem Zentrum einen grünen Charakter verleihen! Nachdem Sie die Kanäle der Stadt oder das Göteborger Kunstmuseum entdeckt haben, können Sie sich im Grünen entspannen. Wenn Sie wirklich aus der Stadt herauskommen möchten, können Sie mit dem Wohnmobil den Göteborger Archipel besuchen, wo Sie viele Fischerdörfer finden. Sie können auch eine Bootsfahrt zu einer der Inseln unternehmen. Sind Sie mehr vom Wald? Dann ist das Naturschutzgebiet Delsjön perfekt für einen zügigen Spaziergang! Mit all dem Grün innerhalb und außerhalb der Stadt könnte Göteborg die Stadt sein, die Sie mit Ihrem Wohnmobil entdecken sollten, wenn Sie auf der Suche nach der perfekten Mischung zwischen Stadt und Natur sind.

Göteborg ist die Heimat des Lisebergs Ställplats Skatås, wo Sie im Grünen etwas außerhalb des Stadtzentrums übernachten können.

Turku - Finnland

In der Nähe von Turku finden Sie das wunderschöne Naturschutzgebiet Turku Archipel. Dies ist ein wahres Paradies für Vogelliebhaber, aber während Ihrer Wohnmobilreise werden Sie auch Robben, viele Inseln (bis zu 8400!) und wunderschöne, ausgedehnte Wälder antreffen. Der Turku Archipelago Trail ist eine bekannte Route, die man mit dem Wohnmobil oder Fahrrad zurücklegen kann, um ein Stück dieses wunderschönen Naturschutzgebietes zu erreichen. Um die Route zu fahren, nehmen Sie die Fähre von Insel zu Insel. Vergessen Sie nicht, den Fahrplan zu prüfen, denn es ist oft nur in der Hochsaison! In der Stadt Turku gibt es mehrere Attraktionen wie das Aboa Vetus Arts Nova Museum mit verschiedenen Ausgrabungen und zeitgenössischer Kunst sowie die gemütliche Markthalle, in der Sie die skandinavische Küche probieren können.

In der Nähe von Turku können Sie auf dem Bauernhof an der Wohnmobilhaltestelle Ilmarists Matkailutila übernachten.

Turku Wohnmobil über Nacht Finnland
- Bei der Wohnmobilhaltestelle Ilmarist Matkailutila verbringen Sie die Nacht mit dem Bauern in Finnland!

Bleiben Sie auf unserer Facebook-Seite über Wohnmobilreisen in Norwegen, Schweden und Finnland informiert. 

Image

Neueste Artikel