fbpx
Deutschland Wohnmobilreisen

6x Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Wohnmobilreise in Deutschland

Während einer Wohnmobilreise durch Deutschland werden Sie alles erleben: schöne Schlösser, grüne Natur, gemütliche Städte voller Geschichte und Seen zum Abkühlen. Das bedeutet, dass es für jeden Wohnmobil-Enthusiasten im Land etwas gibt! Im Folgenden erfahren Sie alles über sechs unverzichtbare Sehenswürdigkeiten für Ihre nächste Wohnmobilreise nach Deutschland.

Treten Sie ein in ein Märchen

König Ludwig II. war von 1864 bis zu seinem Tod im Jahr 1886 König von Bayern. Das Schloss Neuschwanstein wurde in seinem Auftrag erbaut. Das Schloss kann man durchaus als märchenhaft bezeichnen, denn das weiße Schloss steht in schönem Kontrast zu seiner (dunkel)grünen Umgebung. Deshalb war es die Inspiration für das Dornröschenschloss in Disneyland. Sie können das Schloss zu Fuß oder in einer Kutsche erreichen, wie ein echter Prinz oder eine echte Prinzessin. Um in märchenhafter Stimmung zu bleiben, können Sie den Rest der Gegend erkunden. Schloss Hohenschwangau und das Museum der bayerischen Könige befinden sich in der Nähe. Nach Ihrem Besuch können Sie einen schönen Spaziergang in der grünen Umgebung machen. Oder gehen Sie im nahe gelegenen Alpsee schwimmen.

In der Nähe des Schlosses können Sie im Wohnmobilpark Schwangau übernachten.

Neben Neuschwanstein gibt es viele weitere schöne Schlösser, die Sie während Ihres Wohnmobilurlaubs in Deutschland entdecken können. Diese Schlösser gehören zu den schönsten.

Deutschland Wohnmobilreisen Sehenswürdigkeiten
- Im Schloss Neuschwanstein werden Sie direkt in ein Märchen versetzt. 

Ein erfrischendes Bad nehmen

Der Müritzsee ist der zweitgrößte See in Deutschland. Der Bodensee ist noch größer, liegt aber auch teilweise in der Schweiz. Daher wird die Müritz manchmal als Deutschlands größter See bezeichnet. Der See befindet sich in der Mecklenburgischen Seenplatte und im Müritz-Nationalpark. An einem heißen Sommertag können Sie sich mit einem schönen Bad abkühlen. Wer lieber trockenen Fußes unterwegs ist, kann auch eine Bootsfahrt auf dem Wasser unternehmen oder ein Kanu mieten. Im Nationalpark können Sie durch die ausgedehnten Wälder, die auch zum UNESCO-Welterbe gehören, wandern und Rad fahren. Rund um den See gibt es auch einige sehenswerte Städte, wie zum Beispiel die mittelalterliche Stadt Röbel. Hier können Sie verschiedene Fachwerkhäuser bewundern.

Übernachten Sie am See in Röbel im Wohnmobilstellplatz Am Seglerhafen.

Sind Sie auch ein Fan davon, mit Ihrem Wohnmobil am Wasser zu übernachten? Wir haben für Sie eine Liste von 8 Wohnmobilstellplätzen an Seen in Deutschland zusammengestellt.

Deutschland Sehenswürdigkeiten
©Jens Wegener

Entdecken Sie die alte Hansestadt

Die deutsche Hansestadt Bremen mit ihrer Geschichte als Handelsstandort hat natürlich einen schönen zentralen Marktplatz. Hier können Sie sich auf einer der vielen Terrassen niederlassen. Auf diesem Platz befindet sich auch der Bremer Dom, von dem aus man einen wunderbaren Blick über die Stadt hat. Aber das ist noch nicht alles auf diesem Platz: Sie finden hier auch das Rathaus, dessen alter Teil zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Bei einer Führung durch das Gebäude erfahren Sie anhand der vielen ausgestellten Gemälde alles über die Geschichte der Stadt. Wenn Sie nach Ihrem Besuch im Rathaus noch mehr Kunst bewundern möchten, können Sie dies in der Kunsthalle tun. Hier finden Sie hauptsächlich Gemälde, die zwischen dem 14. und 20.

In Bremen gibt es mehrere Wohnmobilstellplätze, darunter Am Kuhhirten.

Bremen ist auch bekannt für das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. Auf der Märchenroute begegnen Sie in Ihrem Wohnmobil vielen weiteren Märchen und erfahren alles über die Brüder Grimm.

Deutschland Sehenswürdigkeiten
- Bei einem Spaziergang durch das historische Bremen stößt man auf die schönsten Plätze.

Finden Sie die Höhe

Die Geierlay ist nur etwas für Wagemutige: Sie ist die längste Fußgängerbrücke Deutschlands und man sollte keine Höhenangst haben! Von der Brücke aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Umgebung, die Mittelgebirgslandschaft des Rheinischen Schieferplateaus. Sie können die Brücke über einen kurzen Spaziergang vom Wohnmobilstellplatz aus erreichen und die aufregende Überfahrt machen. Bei Wind ist diese Überquerung noch spannender, denn dann schwankt die Brücke! Und dann sind die 360 Meter, die man in 100 Metern Höhe zurücklegen muss, plötzlich sehr weit? Nach Ihrem Spaziergang über die Brücke können Sie einen schönen Spaziergang in der Umgebung unternehmen. Wanderwege finden Sie im Besucherzentrum Geierlay.

Nur einen Steinwurf von der Hängebrücke entfernt, können Sie auf dem Parkplatz Breitwies übernachten.

Deutschland Wohnmobil Tipps
©Günter Standl

Mit dem Wohnmobil durch Deutschlands Weinregion

Die Mosel ist eine der bekanntesten Regionen für eine Reise mit dem Wohnmobil in Deutschland. Es ist also an der Zeit, dieses Juwel zu entdecken! Cochem ist eine der beliebtesten Städte an der Mosel. In der mittelalterlichen Stadt können Sie die schönsten Fachwerkhäuser bewundern und auf einer Anhöhe befindet sich die Reichsburg Cochem, die Sie im Rahmen einer Führung besichtigen können. Es gibt auch viele Weinkeller, in denen man die köstlichsten Moselweine probieren und kaufen kann. Das ist natürlich auch im Rest der Mosel möglich, denn die Gegend ist voll von Weinbergen! Bei einer Wanderung oder Radtour durch die Gegend können Sie auch an einer Führung oder einer Weinprobe in einem der zahlreichen Weingüter teilnehmen.

Ein Besuch in Trier, der ältesten Stadt des Landes, ist ebenfalls zu empfehlen. Besonders das Stadttor ist ein Muss, es steht auch auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Wie der Name (Porta Nigra) schon sagt, handelt es sich um ein schwarzes Tor. Ein schöner Kontrast zu den bunten Fachwerkhäusern auf dem Marktplatz!

An der Mosel gibt es zahlreiche schöne Wohnmobilstellplätze, die entlang des gleichnamigen Flusses oder zwischen den Weinbergen liegen. Eine vollständige Liste finden Sie hier.

Deutschland Wohnmobil Tipps
- Cochem ist einer der schönsten Orte an der Mosel.  

Die Kirche von Berlin

Der Berliner Dom ist ein prächtiges Bauwerk und eine der wichtigsten Kirchen der Stadt. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Kirche zerstört. Zwischen 1975 und 1992 wurde es restauriert und erstrahlt nun in neuem Glanz. Im Untergeschoss der Kirche finden Sie mehrere Gräber. Eine weitere Besonderheit der Kirche ist die Orgel, die auch als Sauer-Orgel bekannt ist. Diese Orgel ist riesig, und das macht sie so schön! Wenn Sie auf das Dach steigen, haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt.

Rund um das Zentrum von Berlin können Sie in verschiedenen Wohnmobilparks übernachten, zum Beispiel im WohnmobilPark Berlin.

Deutschland Wohnmobil Tipps
- Vom Dach des Berliner Doms haben Sie eine wunderbare Aussicht!

Mit der Camperstop-App können Sie Tausende von Campingplätzen in Europa finden. Von der App aus können Sie einfach mit z.B. Google Maps navigieren. 

Image
Image

Neueste Artikel