fbpx
Märchenstraße Wohnmobil

Wohnmobilroute: Die Märchenstraße in Deutschland mit dem Wohnmobil

Auf der Deutschen Märchenstraße dreht sich natürlich alles um... Märchen! Die Route wird auch Deutsche Märchenstraße genannt, denn ein Märchen heißt auf Deutsch Märche. Auf 600 Kilometern fahren Sie mit dem Wohnmobil von Hanau nach Bremen und begegnen Märchen auf unterschiedlichste Weise: von einem nachgestellten Märchen bis hin zu einem Haus, auf dem Märchen abgebildet sind.

Die Märchen wurden von den Brüdern Grimm gesammelt, die mehr als zweihundert Märchen zusammengetragen haben. Sie haben sie nicht selbst geschrieben, wie manchmal angenommen wird. Sie sammelten verschiedene Geschichten und adaptierten manchmal einige davon. Im Folgenden finden Sie einige Highlights der Route, die Sie auf Ihrer Wohnmobilreise durch Deutschland abhaken können.

Hanau

Hanau ist der Startpunkt Ihrer Märchenstraße mit dem Wohnmobil. Die Brüder Grimm wurden hier geboren. Auf dem Marktplatz finden Sie eine Statue der Brüder. Von Mai bis Juli finden hier auch die Brüder-Grimm-Festspiele statt. Das Festival wurde anlässlich des 200. Geburtstags der Brüder ins Leben gerufen. Während des Festivals werden u. a. mehrere Märchenstücke aufgeführt. In Hanau ist auch das Schloss Philippsruhe ein Muss. Neben dem schönen Schloss finden Sie hier auch das Historische Museum Hanau, in dem Sie alles über Hanau erfahren können. Im Schloss befindet sich das interaktive Museum GrimmsMärchenReich. Hier können Kinder auf spielerische Weise etwas über die Brüder Grimm lernen.

Neben den realen Märchen werden Sie auf Ihrer Wohnmobilreise entlang der Märchenstraße auch die märchenhaftesten Landschaften erleben. Und auch hier kehren die Märchen zurück. Kennen Sie zum Beispiel das Märchen im Rotkäppchenland? Im "Rotkäppchenland" können Sie entlang der sanften Hügel, der Wälder und der weiten grünen Wiesen wandern und radeln. In dieser Region trugen die Frauen früher eine rote Kappe auf dem Kopf, wenn sie alleinstehend waren. Das Gleiche gilt für den Geo-Naturpark Frau Holle-Land. In diesem Naturschutzgebiet von Frau Holle kann man auch Kanu fahren und schwimmen gehen. Außerdem gibt es den Teich von Frau Holle.

Steinau

In Steinau verbrachten die Brüder Grimm ihre Kindheit. Im Brüder-Grimm-Haus finden Sie eine Ausstellung über die Brüder Grimm. Neben dem Schloss befindet sich ein Brunnen mit einer Reihe von Märchenmotiven. Wenn Sie sehen möchten, wie die Märchen lebendig werden, können Sie dies im Marionettentheater tun, wo die Märchen mit Puppen dargestellt werden. Oder schauen Sie sich die Märchen bei Ihrem Spaziergang durch das Dorf an, wo unter anderem Hänsel und Gretel auf ein Haus gemalt sind! Sie können auch einen Spaziergang mit einem Stadtführer machen, der direkt aus einem Märchen entsprungen ist. Der Führer ist als Märchenfigur verkleidet. Der Führer führt Sie zu besonderen Orten, die mit den Brüdern zu tun haben.

Marburg

Während ihrer Studienzeit lebten die Brüder Grimm in Marburg. In Marburg finden Sie auf Ihrer Wohnmobilreise eine kleine Märchenroute in Form eines Spaziergangs. Aber Vorsicht: Jacob Grimm schrieb einmal, dass es in der Stadt mehr Treppen gibt als in den Häusern. Es wird also eine Menge Auf- und Abstiege geben. Der Weg wird als Grimm-Dich-Pfad bezeichnet. Unterwegs stößt man auf verschiedene Märchen, zum Beispiel auf Aschenputtels Pantoffel im Schloss. Nach dieser Wanderung werden Sie sich bestimmt über die vielen Märchen freuen, die Sie gesehen haben!

Märchenstraße Wohnmobil
- Marburg ist die Stadt, in der die Brüder Grimm während ihrer Studienzeit lebten. 

Kassel

Die Brüder lebten mehr als 30 Jahre lang in Kassel. Hier haben sie ihre Märchensammlung begonnen. In der Stadt kann man eine Wandmalerei mit den Märchen der Brüder sehen. Es gibt auch ein ihnen gewidmetes Museum, die Grimmwelt. Dieses Museum ist ein Spaß für Jung und Alt. Hier erfahren Sie alles über die Brüder und ihre Arbeit. Das Schöne an dem Museum ist, dass man nicht nur etwas über ihre Märchen erfährt, sondern auch über ihre anderen Werke. Sie haben zum Beispiel das Deutsche Wörterbuch mitverfasst und sich auch mit Literatur und Kunstgeschichte beschäftigt. Sie werden auch feststellen, dass es Unterschiede in der Darstellung von Märchen in der Vergangenheit und in der Gegenwart gibt. Vor den Toren der Stadt befindet sich das Märchenschloss Löwenburg, wo Sie eine Führung durch die schönen Räume machen können.

Die Fairy Tale Route ist dafür bekannt, dass sie mit einem Wohnmobil leicht zu befahren ist. Und das bedeutet, dass es entlang der Strecke viele Wohnmobilstellplätze gibt! Sie können diese Camperplätze über unsere App oder den CamperstopAdvisor finden.

Sababurg

In Sababurg befindet sich das Schloss von Dornröschen, eines der berühmtesten Märchen der Brüder Grimm. Wenn du Glück hast, sind ein Prinz und eine Prinzessin im Schloss, die dir die Geschichte erzählen. In den Gärten des Schlosses können Sie einen schönen Spaziergang machen und einen der Türme des Schlosses besteigen.

Der untenstehende Film vermittelt Ihnen einen Eindruck von der Wohnmobilroute.


Hameln

Wenn Sie in Hameln sind, kann das nur eines bedeuten: Sie werden hier den echten Rattenfänger von Hameln treffen! Dies kann auf verschiedene Weise geschehen. Von Mai bis September gibt es zum Beispiel eine Theateraufführung, in der die Geschichte der verschwundenen Kinder erzählt wird. Den Rest des Jahres können Sie den Rattenfänger und die anderen Figuren in Hameln treffen. Sie können ihn auch als Fremdenführer buchen und er wird Ihnen die schönsten Plätze der Stadt zeigen. Das Hamelner Museum befindet sich ebenfalls in Hameln. Hier erfahren Sie alles über die Geschichte der Stadt, vor allem aber über den Rattenfänger!

Märchenstraße deutschland wohnmobil
- Die Hamelner Theatershow erzählt die Geschichte des Rattenfängers von Hameln. 

Bremen

Willkommen am Endpunkt (oder Startpunkt, wenn Sie die Wohnmobiltour in umgekehrter Richtung fahren) der Märchenstraße! Die Stadt ist bekannt für ihre Bremer Stadtmusikanten, die in den Niederlanden auch als Bremer Straßenmusikanten bekannt sind. In diesem Märchen sind die Musiker ein Hund, eine Katze, ein Esel und ein Hahn. Obwohl sie nie in Bremen ankommen und weiterhin im Wald leben, schmückt die Statue nun das Bremer Rathaus. In den Sommermonaten findet sonntags auf dem Domshof eine Aufführung statt, bei der die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten erzählt wird.

Märchenstraße deutschland wohnmobil
- Die Bremer Stadtmusikanten sind das letzte Märchen, das auf der Märchenstraße erscheint. 

Image
Image

Neueste Artikel