fbpx
kurze Strecken Wohnmobil

5x Europas schönste kurzen Wohnmobilrouten

Eine Wohnmobilroute muss nicht lang sein, um viel vom Land zu sehen! Die kurzen Wohnmobilrouten in diesem Artikel führen Sie zu einigen der schönsten Orte, die Länder wie Spanien und Norwegen zu bieten haben. Sie werden zum Beispiel alles über Dalí erfahren oder die schönsten Bergpanoramen bewundern können. Diese kurzen Wohnmobilrouten gehören zu den schönsten in Europa!  

Großglockner Hochalpenstraße - Österreich (47,8 Kilometer)

Die Großglockner Hochalpenstraße ist eine kurze österreichische Wohnmobilroute, die Sie durch den schönsten Teil der Alpen führt. Dies ist die perfekte Wohnmobiltour für Bergfreunde! Wohin Sie auch fahren, die hohen (schneebedeckten) Berggipfel und die schönen Täler werden Ihnen begegnen. Die Route hat ihren Namen vom Großglockner, der mit 3.798 Metern der höchste Berg des Landes ist. In 47,8 Kilometern können Sie mit Ihrem Wohnmobil von Bruck nach Heiligenblut fahren. Bitte beachten Sie: Diese Wohnmobilroute hat viele Haarnadelkurven! Die Route ist daher für erfahrene Camper zu empfehlen. Aber diese Kurven machen die Wohnmobilroute zum Vergnügen, denn sie sind nummeriert. Sie können also bis zur Nummer 36, der letzten Haarnadelkurve, herunterzählen!

Um die Strecke zu befahren, kaufen Sie am Anfang der Strecke eine Fahrkarte. Auf dem Weg dorthin gibt es genügend Zeit und Platz zum Anhalten. Sie werden mehrere Orte finden, an denen Sie die beeindruckende Aussicht bei einer Tasse Kaffee oder Tee genießen können! Von der Camperroute aus können Sie auch verschiedene Wanderwege in der Umgebung begehen. Oder halten Sie unterwegs in einem der zahlreichen Museen und Geschäfte an.

Übernachtungen können am Ausgangspunkt der Wohnmobilroute in Bruck organisiert werden.

kurze Camperstrecke
- Die Großglockner Hochalpenstraße führt Sie zu den schönsten Plätzen in den österreichischen Alpen. 

Die Dalí-Route - Spanien (100 Kilometer)

Spanien und der Surrealismus: Da fällt mir der Künstler Salvador Dalí ein! Eine kurze, 100 Kilometer lange Wohnmobiltour führt Sie zu drei Orten, die mit Dalí zu tun haben: Figueres, Portlligat und die Burg von Púbol. Im ersten Ort, Figueres, wurde Dalí geboren. Hier hatte er auch seine erste Ausstellung. Heute gibt es ein Museum, das Dalí gewidmet ist.

Portlligat ist der Ort, an dem der berühmte Maler mit seiner Frau Gala lebte. Er lebte hier von 1948 bis 1982. Sie können das Haus besichtigen, in dem sie lebten. Ein Großteil der Möbel ist noch so vorhanden, wie Dalí sie selbst hatte. Der dritte und letzte Ort ist die Burg von Púbol. Dies war ein Geschenk von Dalí an seine Frau. Heute kann man das Schloss besichtigen, das Dalí für Gala vollständig restaurieren ließ.

In Figueres können Sie u. a. auf dem Parkplatz Supermercado Esclat übernachten.

Spanien ist das perfekte Ziel für eine Reise mit dem Wohnmobil im Winter. Reisen Sie zum Beispiel in die romantische Stadt Sevilla. Lesen Sie hier alles über die schönsten Orte, an denen Sie den Winter mit Ihrem Wohnmobil verbringen können.
Kurze Wohnmobiltour durch Europa
- Die Dalí-Route führt Sie zu drei Orten, die für den Künstler wichtig waren.  

Trollstigen - Norwegen (106 Kilometer)

Der Trollstigen ist eine wunderschöne Panoramastraße für Wohnmobile in Norwegen. Die Straße ist in der Regel während der Hochsaison geöffnet, aber wenn Sie außerhalb der Hochsaison reisen, ist es ratsam, zu prüfen, ob die Straße befahrbar ist. Auf dieser kurzen, 106 Kilometer langen Wohnmobilroute entdecken Sie wunderschöne Wasserfälle und Fjorde, darunter den Geirangerfjord. Dies ist einer der berühmtesten Fjorde Norwegens und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. In den Sommermonaten führt die Wohnmobilroute über das gewaltige blaue Wasser der Fjorde und die umliegenden Berge. Die Berge auf der Strecke haben auch alle schöne Namen, wie der Bischof und die Königin. Entlang der Strecke können Sie häufig anhalten, um die schöne Aussicht zu genießen. Es ist also auf jeden Fall zu empfehlen, die Berge um sich herum zu genießen!

In der Nähe der Wohnmobilroute können Sie in Orten wie Tresfjord übernachten.



Rund um den Gardasee - Italien (187 Kilometer)

Die Gegend um den Gardasee in Italien eignet sich hervorragend für eine kurze Tour mit dem Wohnmobil. An verschiedenen Stellen entlang des Sees finden Sie ein Wohnmobil-Dorf, so dass Sie sich leicht einen schönen Platz für eine Übernachtung am Wasser aussuchen können. Am Gardasee kann man natürlich einen erfrischenden Tauchgang machen und einen schönen Tag in der Sonne am Strand verbringen, aber die Gegend eignet sich auch hervorragend zum Wandern und Radfahren. Unterwegs passieren Sie mehrere Dörfer und bewundern die schönsten grünen Wälder und Hügel entlang des Sees!

Eine der Attraktionen entlang des Sees ist das Museo dell'olio, das Olivenölmuseum. Hier können Sie alles über den Herstellungsprozess erfahren und die köstlichsten Olivenöle probieren. Wenn Sie alles über Wein erfahren möchten, können Sie dies im Museo del Vino tun. Auch hier gibt es viel über das Getränk und den Herstellungsprozess zu erfahren. Außerdem finden Sie am See den Vergnügungspark Gardaland, ein Spaß für Jung und Alt! Es gibt mehrere Achterbahnen und im Aquarium kann man viele besondere Fische bewundern.

Es gibt zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten am See. Übernachten Sie zum Beispiel in der Area Sosta Camper La Spiaggia.

kurze Wohnmobil strecke
- Rund um den Gardasee gibt es eine 187 Kilometer lange Wohnmobilroute, die Sie zu den schönsten Plätzen des Sees führt. 

Route des Grand Crus – Frankrijk (60 kilometer)

Tijdens deze korte wijnroute reis je in 60 kilometer met de camper van Marsannay naar Santernay. Onderweg trekken de prachtige wijngaarden en mooie landschappen aan je voorbij. Je komt ook langs 37 dorpen die bekend staan om hun wijnen. Er valt dus genoeg te zien en te proeven!

Gevrey-Chambertin behoort tot één van de hoogtepunten langs de route. Dit dorp staat wereldwijd bekend om zijn wijnen. Er worden veel grand crus geproduceerd (9) en nog meer premiers crus (26). Daarnaast is het domein van Clos de Vougeot een pareltje om te bezoeken tijdens de route. Het wijnhuis pronkt namelijk midden tussen de wijngaarden op een weiland. Sinds de twaalfde eeuw is hier bijna niets veranderd, ook de wijnpersen en wijnkelder niet. Daarnaast mag je Beaune niet overslaan. Hier produceert het Hôtel-Dieu de lekkerste wijnen. Maar het hotel is niet alleen vanwege zijn wijnen een bezoekje waard: ook het dak van het gebouw is indrukwekkend vanwege de vele gekleurde tegeltjes!

Overnachten kan onder andere bij het startpunt van de camperroute bij camperplaats Espace du Rocher.
kurze Wohnmobilroute
- Die Route des Grand Crus führt Sie durch 37 Weindörfer. 
Besuchen Sie auf Ihrer Wohnmobilreise durch Frankreich die wunderschöne Natur, wie den Nationalpark Mercantour und den Regionalpark Ballon des Vosges. Hier können Sie alles über die schönsten Naturgebiete des Landes lesen.

Image
Image

Neueste Artikel